Sonntag, 4. Oktober 2015

Brezel Würstchen


.....oder wie kommt die Wurst in die Brezel

Am Sonntag hatten wir eine größer Aktion in der Kinderkirche und ich bekam den Tipp mal was auszuprobieren.
Ihr kauft euch einfach Brezel -Rohlinge gibts überall , meist im 10 er Pack. Dann lasst ihr die Brezeln ca. 1-2 Stunden auf einer Arbeitsfläche antauen . Als nächstes wickelt ihr sie auseinander und sofort um eine Saitenwurst (Wienerle) herum. Alles kommt dann ca. 10-15 Minuten je nach Ofen bei 180 Grad in den Backofen. Und schon habt ihr einen leckeren Snack der von Kinder sehr gerne gegessen wird. 
Viel Spaß beim Ausprobieren ! 
 Und ab zum Creadienstag und Dienstagsdinge




Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus.Auf die Idee muss man kommen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie lecker! Eine tolle und vor allem schnelle Idee für Brezel Hot Dogs! Danke fürs Zeigen - so kann ich nächstes Mal auch welche machen, wenn ich zu wenig Zeit zum Teig vorbereiten habe. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee ... werde ich am Wochenende probieren ;)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das wird hier auch immer wieder gerne gegessen.. Auch für's Picknick optimal. :-)
    LG Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du das gekannt, Maike ? Ich kannte es vorher noch nicht. Liebe Grüße , hoffe euch geht es gut !
      Magda

      Löschen