Sonntag, 28. März 2021

Palmsonntag

 

Jesus zieht in Jerusalem ein, Hosianna!
Alle Leute fangen auf der Straße an zu schrei'n
Hosianna, hosianna hosianna in der Höh'.

Komm, Herr Jesus auch zu uns.

Gottfried Neubert 1968 EG 314






 


Mittwoch, 24. März 2021

Gedanken im März

 Hallo ihr Lieben,

es ist viel los gerade. Im Moment habe ich Gürtelrose und es hat lange gedauert bis die Diagnose fest stand. Hatte so starke Schmerzen, dass ich keine Position fand in der ich schmerzfrei bin. Gerade habe ich die höchste Dosis des Schmerzmittels erreicht, was mich unglaublich müde macht...

Die Situation mit meinen beiden Teenager Töchtern geht mir sehr nahe. Seit Dezember nun schon lungern sie vor ihren PCs teils im Bett herum und ich merke wie es ihnen psychisch und auch körperlich nicht gut geht. Sie brauchen ihre Freunde und den Austausch die Auseinandersetzung mit ihnen. Es schmerzt mich als Mutter sehr. Vor allem meine 15 jährige hat selten und miserablen Unterricht mit gelangweilten Lehrern die Teenager nur demotivieren und blöd anmachen, wenn sie keine Antwort geben. Ich gebe zu online ist das nicht leicht, aber bei meiner anderen Tochter(13) ist gerade das Gegenteil der Fall.

Die Lehrer bieten Wettbewerbe an auch die Schulsozialarbeiter stehen in Kontakt mit den Schülern, und sie Schüler sind motiviert sie haben sogar Tanz AG was meine Tochter sehr liebt. 

Es ist mir Wurscht wenn meine 9 jährige in der Grundschule zum Schutz auch der Lehrer Maske tragen muss !! Denn es stört sie überhaut nicht !! Hauptsache sie darf in die Schule und quatsch machen und die Freunde sehen ! 

Auch dankbar bin ich , dass mein Sohn wieder in den Kindergarten darf denn er hat seine Freunde so sehr vermisst !! Zuhause kam er meistens zu kurz, denn ich musste nach den anderen drei schauen, dass alles funktioniert. 

Gerade demonstrieren Omas dass ihre Enkel in der Grundschule Maske tragen müssen.... das ärgert mich. Sie sollen die Kinder nicht mit ihrer Wut und ihrer Ideologie noch mehr traurig oder unsicher machen sondern einfach ne Runde mit ihnen in den Wald gehen, sie drücken und stärken !!! Den Teenagern was besonderes schenken ein Päckchen machen von mir aus, dass sie etwas zum freuen haben !

Sorry aber das musste ich mir jetzt von der Seele schreiben , denn als fast alleinerziehende Mutter , staut sich langsam alles an Wut, Traurigkeit, Hilflosigkeit.

Letztes Wochenende waren wir nach mindestens einem halben Jahr mal wieder zusammen mit einer anderen Familie wandern. Es war so wunderbar und wir haben das gemeinsame Essen und das Zusammen sein richtig genossen !

Bleibt gesund und behütet  !

 

Immer Quatsch im Kopf

Die Felsengärten in Hessigheim




Mein neustes Hobby Postcrossing so tolle Karten

Wenn ein Junge mit lauter Schwestern aufwächst :)

Meine Medikamente :( :(



Sonntag, 14. Februar 2021

Februargedanken

 Ihr Lieben,

es ist gerade ein bisschen ruhiger geworden bei mir. Drei Wochen Homeschooling liegen hinter mir und ich bin ziemlich müde. Unsere Babysitter sind alle über 65 und ich kann sie nicht einsetzen und habe auch viel zu große Angst, weil ich es niemals ertragen könnte wenn wir sie als Familie gefährden würden. Also schränke ich es total ein.

Der Unterricht hat sehr gut geklappt und auch mein jüngstes Schulkind hatte online Unterricht mit Videokonferenzen, was ich sehr gut finde, weil sich die ganze Klasse einfach dann am Anfang und am Ende der Woche ausgetauscht hat. Selbst der 2 mal wöchentliche Sport war lustig. Bei den Hausaufgaben muss ich aber auch immer dabei sein, da sie meist Hilfe benötigt.

Meine 13 jährige hat sogar Tanz AG und das hat sie sehr motoviert.

Mein Jüngster (4) ist aber zunehmend traurig und ich merke wie sehr er den Kindergarten vermisst, da es kaum Jungs in der Gruppe gibt und er sich mit niemand treffen kann. Die Bastelbögen die es seit 3 Wochen vom Kindergarten gibt machen ihm überhaupt keinen Spaß und malen mag er ganz und gar nicht.

Ich muss aufpassen wann ich staubsauge und die Kinder sollten möglichst leise sein, dass sie niemanden beim Unterricht stören. 

Ich habe das Gefühl, dass es kaum 10 Minuten gibt wo nicht nach mir geschrien wird. Selbst meine zwei Teenager schlafen schlecht und sind vermutlich auch körperlich nicht ausgelastet, obwohl wir täglich Workouts per Youtube machen.

Alles in allem ein schwierige und anstrengende Zeit auch wenn ich nicht arbeiten muss. 4 Kinder 24 Stunden und kaum Ruhe das zehrt an den Nerven. Es gibt auch kein Ziel und immer wird die Hoffnung auf 4 Wochen nach hinten verschoben.

Am Wochenende versucht mein Mann eine Spielplatztour mit den Kleinen zu machen, dass sie ein Bisschen Spaß haben zum Glück habe wir ja jetzt auch ein bisschen das Schlitten fahren. Auch das Einkaufen mit mir ist ein Highlight im Moment, da teile ich die Kinder ein, immer zwei dürfen mit.

So ist das, gerade....vermutlich überall auf der Welt, kampfen Mütter um einen kühlen Kopf und starke Nerven.



unser Badesee wird abgelassen da kann man Schätze finden




WORKOUT

die Große muss für die Schule kochen


die Gastronomie unterstützen




Geteilt auf dem Karminrot Blog

Mittwoch, 6. Januar 2021

Es ist Sternsingerzeit

Eigentlich würden meine Kinder wieder mitlaufen bei dein Sternsingern wie schon viele Jahre. Dieses Jahr findet leider nichts statt. Immer wider summen und singen wir die Sternsinger Lieder in letzter Zeit. Nächstes Jahr düsen wir wieder los !

 


In dem Haus in dem wir leben,, sollst du sicher sein. Und ich wünsche Glück und Segen. Friede gehe aus und ein.

Gib mir deine Hand. "Auf Wiedersehn!" Du hältst meine Hand beim Auseinander gehn. Shalom,Shalom. Auf Wiedersehn!

Dieter Stark/Siegfried Fietz

Dienstag, 5. Januar 2021

Die ersten Tage im neuen Jahr und unser Silvester


Hallo ihr Lieben,

fünf Tage hat das neue Jahr und auch mein Geburtstag ist für dieses Jahr schon vorbei. 

Gespannt warte ich auch das Ergebnis der Bundesregierung und ich wünsche mir, dass mein Söhnchen wieder in den Kindergarten darf, er braucht das ganz dringend, okay alle würden es wieder brauchen...aber er braucht einfach Spielkameraden.



Und natürlich Dinner for one

Raclette an Silvester

Die letzte Neujahrsansprache unsrer Kanzlerin angucken
Die letzte Neujahrsansprache der Kanzlerin schauen

Dabei malen

Viele Spaziergänge im Schnee


 

Mein Geburtstagsgeschenk die Eule Hedwig :-)

Noch ein paar wunderschöne Weihnachtskarten

Ich wünsche euch eine gute Woche !

Freitag, 1. Januar 2021

Neujahr

 

                        Von Herzen ein frohes und behütetes Neues Jahr    

                                                                2021